Der heilige KEil…

…, die bestaussehende Zirkustruppe der Stadt, die beste Unterhaltung der Stadt, ja, die beste seit den Neunzigern, der Träger des Leipziger Bewegungskunstpreises 2014 und folgende, Träger des Publikumspreises des Jenaer Kurztheaterspektakels, die Truppe, die außer den paar hundert Likern keiner kennt, mit anderen Worten die einzig relevanten Vertreter eines Mediums, dass keine Relevanz mehr hat und mit noch anderen Worten der Haufen andersbegabter Angeber, hat folgendes in Planung:

Wir werden in naher Zeit „Weil ich ein Vogel bin“ von Jörg Finkenberger neu inszenieren. Dann werden wir Würzburg mit der alten Kalauerschleuder „Machine“ beglücken, den dort kommt sie her und dort gehört sie hin.

Gnade uns allen Gott.