Machine ab 2. Juli in Würzburg

Und das steht auf dem Flyer:

Der Zirkus der Sieben Sensationen ist stolz, Ihnen präsentieren zu dürfen: Machine, ein romantischer Western. Wir, die ehemals in Würzburg hausende „rotzfreche Dilettantentruppe mit hanebüchen umkippenden Plots“ (Kulturgut), kommen zurück aus dem geheimnisumwobenen Orient (Leipzig), um Ihnen das Fürchten zu lehren. Aber fürchtet euch nicht, denn wir sagen euch: Vampire gibt es gar nicht in Wirklichkeit. Erleben Sie Machine, den Helden mit der edlen Gestalt und gewissen Ängsten, Joey La Bamba, seinen besten Freund und seine enervierenden Marotten, den Sheriff mit seiner logischen Beweisführung, Herrn Bulassi und die Goldfolie, den bösen Barbesitzer Holger und seine Gebärmutter, seinen Lakaien, den schrecklichen Oberdunklen, Jessie, der etwas gestohlen wurde, einige andere und – nicht zu vergessen: Franz Kafka De Jesus, den großen berühmten Schlagersänger und, introducing: Die bezaubernde Chantal de Mohammed. Fürchtet euch nicht, wie gesagt. Oder fürchtet euch sehr, denn es ist ein gar schauerliches Spektakulum!